Warning: Declaration of AU_Install_Skin::feedback($string) should be compatible with WP_Upgrader_Skin::feedback($string, ...$args) in /www/htdocs/w018cbcb/strandloft-store.de/wp-content/plugins/woocommerce-german-market/inc/marketpress-autoupdater/class-MarketPress_Auto_Update.php on line 805
Welttag des Hundes – strandloft-store.de

Welttag des Hundes

Heute ist Welttag des Hundes – ein Ehrentag für alle Fellnasen, die seit Generationen treue Begleiter von uns Menschen sind. Hunde übernehmen eine wichtige Rolle in menschlichen Zivilisationen und arbeiten auch am Welthundetag fleißig und pflichtbewusst. Ob als Polizeihund, der seinen enormen Geruchssinn zur Verbrechensbekämpfung zur Verfügung stellt, als Rettungshund, der hilft, verschüttete Menschen zu bergen oder als Blindenhund, der seinem Herrchen und Frauchen den Sehsinn leiht. Die Hütehunde, die Wachhunde,… alle bieten sie uns Menschen wertvolle Dienste. So hat jede Rasse eine besondere Begabung für die verschiedenen Aufgaben. Und auch der Hund, der einfach nur als Haustier an unserer Seite schlappt, übernimmt eine wichtige Rolle in unserem Leben – oft ist er Partner oder sogar Familie. Eine treue Seele mit Liebe, die für immer hält… und so ganz nebenbei animiert er uns Halter, bei jedem Wetter das Haus zu verlassen und eine Gassirunde zu drehen – frische Luft und Bewegung sind jedem Sportmuffel garantiert. Das stärkt das Herz-Kreislauf-System und senkt das Risiko von zu hohem Blutdruck oder Diabetes. Verschiedene Studien belegen, dass Menschen mit Hund länger leben… Die Gesellschaft eines Hundes macht glücklich. Das lässt sich sogar messen. Nach 15 Minuten Herumtollen mit einem Hund schüttet der Körper verstärkt die Glückshormone Dopamin und Serotonin aus. Auch Kuscheln bleibt nicht unbemerkt: hier wird vermehrt das Hormon Oxytocin produziert. Für Stresshormone wie Adrenalin oder Cortisol bleibt damit weniger Platz. Wer als Hundehalter dennoch einmal in Stress gerät, bei dem sinken Herzfrequenz, Blutdruck und Schweißproduktion anschließend schneller wieder als bei Menschen ohne Haustier. Iiih, Pfui … Hunde schleppen allerlei Keime und Bakterien ins Haus – und das ist auch gut so. Vor allem Kinder profitieren von den Vierbeinern: Ihr Immunsystem geht aus dem Bakterium-Umfeld gestärkt hervor und entwickelt seltener Allergien. Wer mit einem Hund aufgewachsen ist, bei dem ist das Risiko nur halb so hoch, in späteren Jahren an einer Allergie zu erkranken als bei haustierlosen Altersgenossen. Auch unter Schnupfen, Husten oder Ohrenentzündungen leiden Kinder aus Hundehaushalten seltener. Heute ist sein Ehrentag und eine gute Gelegenheit, unseren Lieblingen eine besondere Freude zu machen – wir werden jedem Hund, der uns im Strandloft besucht, eine Leckerli – Tüte schenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.