Warning: Declaration of AU_Install_Skin::feedback($string) should be compatible with WP_Upgrader_Skin::feedback($string, ...$args) in /www/htdocs/w018cbcb/strandloft-store.de/wp-content/plugins/woocommerce-german-market/inc/marketpress-autoupdater/class-MarketPress_Auto_Update.php on line 805
Was bedeutet eigentlich „Hygge“? – strandloft-store.de

Was bedeutet eigentlich „Hygge“?

In der neuen Auflage des Dudens ist der Begriff „Hygge“ aufgenommen worden. So findet man nun Hygge als 

„Substantiv, feminin – Gemütlichkeit, Heimeligkeit als Lebensprinzip (in Dänemark)“ und auch hyggelig als 

„Adjektiv – dem Prinzip der Hygge gemäß; gemütlich, heimelig“ 

Hygge hat seinen Ursprung in der norwegischen Sprache, in der der Begriff so etwas wie „das Wohlbefinden“ bedeutet. Der Begriff tauchte gegen Ende des 18. Jahrhunderts dann in der dänischen Schriftsprache auf und seitdem haben die Dänen sich den Begriff zu Eigen  gemacht. Mit der Aufnahme in den Duden haben wir ihn nun eingedeutscht – beste Voraussetzung dafür, dass auch wir es uns zunehmend hyggelig machen. Das Gute an „Hygge“ ist, dass es sich in jeden Zusammenhang integrieren lässt. Hier sind die Dänen uns noch weit voraus – sie schaffen es perfekt, die Hygge-Stimmung in ihren Alltag völlig selbstverständlich aufzunehmen. Ein gemütliches Ambiente, leckeres Essen und entspannt Zeit mit der Familie und Freunden zu verbringen – das schafft genau diese Hygge-Momente. 

Kerzenschein ist dabei ein absolutes Muss – so verbrauchen die Dänen im Schnitt 6–8 Kilogramm Kerzen pro Jahr – wir Deutschen liegen lediglich bei 2–3 Kilo. Also nicht nur die Winterabende, sondern auch laue Sommernächte mit Kerzenschein erhellen! 

Was gibt es Schöneres als alle mal wieder an einen Tisch zu bekommen? Das geht am besten mit gutem Essen, leckeren Getränken und entspannter, guter Laune – Der „Hygge-Tipp“:  öfter mal Familie und Freunde zum Essen einladen… 

Und danach einen Spaziergang in der Natur-egal bei welchem Wetter… Den Hund schnappen, frische Luft genießen und einfach die Seele baumeln lassen… 

Hygge bedeutet aber auch, sich Zeit zu nehmen: mal ein Rätsel lösen, einen Schal stricken oder leckere Hundekekse selber backen – natürlich bei Kerzenschein (Kerzen, Kerzen, Kerzen,…) Eine warme, kuschelige Decke auf dem Sofa und im Körbchen – oder für beide auf dem Sofa? … Einen Glögg in der Hand, einen Kauknochen zwischen den Pfoten – gemütlich für Hund und Halter! Für ihr Zuhause lieben die Dänen minimalistisches Design. Nach dem Motto „Weniger ist mehr“ schaffen sie sich ihre persönliche Hygge-Oase! 

Ganz egal wann und wo man in Dänemark ist – Hygge gibt es an der Nordsee genauso wie an der Ostsee, im Sommer genauso wie im Winter. Die Hochsaison der „Hygge“ ist aber wohl tatsächlich Weihnachten, denn der dänische Winter ist lang und dunkel. Und wie wehren sich die Dänen gegen die Dunkelheit? Na klar: Kerzen, Kerzen, Kerzen… In diesem Sinne wünscht Strandloft allen eine hyggelige  Adventszeit! 

Eine Idee zu “Was bedeutet eigentlich „Hygge“?

  1. Bine sagt:

    Einfach nur schön, man merkt; da hat sich jemand richtig Gedanken gemacht mit viel Herz, Liebe und Verstand . Weiter so, es grüßt herzlich ein großer Golden-Retriever-Fan, der auch das Meer, schöne Dinge und das Leben liebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.